BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 12.01.2021 15:00 Uhr

FFP2-Maske in Bayern wird im ÖPNV und im Einzelhandel Pflicht

München: Im Kampf gegen die Corona-Pandmie hat die bayerische Staatsregierung die Maskenpflicht verschärft. So muss ab nächstem Montag im Öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel eine FFP2-Maske getragen werden. Ministerpräsident Söder sagte, Ziel sei es, den Alltag sicherer zu gestalten. Die normalen sogenannten Community-Masken dienten dem Schutz der anderen, FFP2-Maske schützten auch einen selbst, so Söder. Er betonte, dass genügend solcher Masken im Handel zur Verfügung stünden. Außerdem kündigte er an, die Testpflicht für Pendler wieder einzuführen. Personen, die aus Nachbarländern nach Bayern kommen, sollen wöchentlich gestet worden. Grundlage dafür ist nach Worten Söders eine neue Einreise-Quarantäneverordnung des Bundes, die noch in dieser Woche auf den Weg gebracht werden soll. Die Testpflicht für Pendler war zunächst vom Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gekippt worden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 12.01.2021 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • AstraZeneca-Impfstoff: Zulassung nur für Jüngere?
  • "Hölle an der Grenze": Unmut in Tschechien über Testpflicht
  • Corona-Debatte: Ton in der bayerischen Koalition wird rauer
Darüber spricht Bayern