Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 09.09.2019 14:00 Uhr

FDP wirft Grünen Instrumentalisierung von SUV-Unfall in Berlin vor

Berlin: Die FDP hat sich zur Diskussion über eine Beschränkung von SUVs geäußert. Der Verkehrsexperte der Liberalen Luksic nannte die Debatte eine "emotionslose Instrumentalisierung einer Tragödie für politische Zwecke". Es komme auf den Fahrer an, nicht auf das Auto. Ein Tesla S sei schwerer als ein Porsche Macan und beschleunige mindestens genauso schnell, sagte Luksic, bei den Grünen fordere man aber kein Verbot für E-Autos. In Berlin hatte letzte Woche ein SUV vier Menschen an einer Ampel tödlich verletzt. Der Grünen-Fraktionsvize Krischer hatte daraufhin eine Obergrenze für SUVs in den Innenstädten gefordert. Die Umwelthilfe hatte nach dem Unfall ebenfalls Einschränkungen für SUVs gefordert - und auf Kritik mit dem Hinweis reagiert, es sei pietätlos von der Automobilindustrie, solche Autos zu verkaufen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 09.09.2019 14:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Angehörige entsetzt: Intensivpflegepatienten sollen ins Heim
  • Was bringt das neue Intensivpflege-Gesetz?
  • Abschiebegefängnis am Flughafen: Landtag berät über Kosten
Darüber spricht Bayern