BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 19.11.2020 12:00 Uhr

FDP und Grüne fordern Konsequenzen nach Pöbeleien durch Besucher im Bundestag

Berlin: Nachdem am Rande der Debatte über das Infektionsschutzgesetz Politiker im Bundestag bedrängt und beleidigt wurden, fordert Bundestagsvizepräsident Kubicki Sanktionen für die beteiligten Abgeordneten. Offenbar war zumindest eine der Personen auf Einladung eines AfD-Politikers ins Parlament gelangt. Auch die parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen Haßelmann zeigte sich empört - ihre Partei erwarte von Bundestagspräsident Schäuble einen umfassenden Bericht. Bei den Störern handelte es sich offenbar um Gegner der Corona-Beschränkungen, der Ältestenrat befasst sich heute mit den Vorfällen. - Unterdessen hat das Paul-Ehrlich-Institut Impfstoff-Skeptikern Angstmache vorgeworfen. Warnungen vor Erbgutschäden seien falsch und verursachten unbegründete Ängste, sagte PEI-Präsident Cichutek der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Es gebe bereits Erfahrungen mit mRNA-Impfstoffen beim Menschen im Rahmen klinischer Prüfungen. Dabei hätten sich keine besorgniserregenden Nebenwirkungen gezeigt.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 19.11.2020 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Weihnachtsferien starten in Bayern früher
  • US-Wahl: Trump macht Weg frei für Amts-Übergabe an Biden
  • Zweite Corona-Welle: Intensivpersonal schlägt Alarm
Darüber spricht Bayern