BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 16.09.2020 07:00 Uhr

FDP und Diakonie kritisieren Flüchtlingsentscheidung der Bundesregierung

Berlin: Die Entscheidung der Bundesregierung, mehr als 1.500 Flüchtlinge aus griechischen Flüchtlingslagern aufzunehmen, ist von der FDP kritisiert worden. Partei-Fraktionsvize Thomae erklärte in der "Augsburger Allgemeinen", die Zahl 1.500 sei "aus der Luft gegriffen". Nothilfe müsse sich an sachlichen Kriterien orientieren und nicht an Zahlenvorgaben. Diakonie-Präsident Lilie kritisierte ebenfalls eine - wie er sagte - zu niedrige Zahl der aufzunehmenden Flüchtlinge und forderte eine Vorreiterrolle Deutschlands, damit andere Länder nachziehen. Gestern hatte sich die Bundesregierung darauf verständigt, 408 Familien mit ihren Kindern aus Griechenland aufzunehmen. Bundesinnenminister Seehofer wird dazu heute im Bundestag Stellung nehmen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 16.09.2020 07:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern