BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.07.2021 09:00 Uhr

FDP-Chef Lindner fordert Aufbaufonds für Hochwassergeschädigte

Berlin: FDP-Chef Lindner hat sich angesichts massiver Schäden durch die Überschwemmungen für einen Aufbaufonds ausgesprochen. Im gemeinsamen Morgenmagazin von ARD und ZDF sagte er, Soforthilfen seien der richtige Weg, es brauche jedoch zeitnah einen Wideraufbaufonds, der sich an dem Verfahren aus dem Jahr 2013 orientiert. Die Methoden der damaligen Fluthilfe, finanziert von Bund und Ländern, seien erfolgreich gewesen, so Lindner. Deshalb brauch man das Rad jetzt nicht neu zu erfinden. Eine Art Solidaritätszuschlag zur Finanzierung des Fonds lehnt der FDP-Politiker ab. Die Bundesregierung will heute die geplanten Soforthilfen auf den Weg bringen. Insgesamt geht es um rund 400 Millionen Euro. Damit sollen die schlimmsten Schäden an Gebäuden, Straßen und Brücken beseitigt und besondere Notlagen überbrückt werden. Langfrisitg ist ebenfalls ein Aufbaufonds geplant. Über dessen Höhe soll jedoch zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.07.2021 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern