BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 15.10.2020 11:45 Uhr

EU setzt Sanktionen wegen Anschlag auf Nawalny in Kraft

Brüssel: Die Europäische Union hat Sanktionen gegen Russland wegen des Giftanschlags auf den Kreml-Kritiker Nawalny in Kraft gesetzt. Sie betreffen unter anderem den Chef des russischen Geheimdienstes und den Vizechef der Präsidialverwaltung. Grundsätzlich hatten sich EU-Diplomaten schon gestern darauf verständigt, heute wurden sie im Amtsblatt der EU veröffentlicht und damit wirksam. Zu den Strafmaßnahmen gehören Einreiseverbote und Kontensperrungen. Die Betroffenen gelten als Vertraute von Staatschef Putin. Mit der Entscheidung bekräftigt die EU ihre Vermutung, dass offizielle russische Stellen in die Vergiftung von Nawalny durch den Nervenkampfstoff Nowitschok verstrickt sind.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 15.10.2020 11:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern