BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.06.2020 12:00 Uhr

EU sagt 2,3 Milliarden Euro auf Syrien-Geberkonferenz zu

Brüssel: Zum Auftakt der Syrien-Geberkonferenz hat die EU 2,3 Milliarden Euro Hilfsgelder zugesagt. Wie der EU-Außenbeauftragte Borrell sagte, sind für das laufende Jahr über eine Milliarde Euro vorgesehen. Zugleich forderte er auch die anderen Konferenzteilnehmer zu großzügigen Zusagen auf. Es handelt sich um die vierte Brüsseler Konferenz, bei der sowohl für Betroffene in Syrien als auch für Flüchtlinge und Aufnehmerländer wie Libanon, Jordanien und die Türkei gesammelt wird. Im vergangenen Jahr wurden dabei rund 8,6 Milliarden Euro zugesagt. Borrell forderte außerdem eine dauerhafte Lösung für den Syrien-Konflikt. Ähnlich äußerte sich UN-Generalsekretär Guterres: Nur eine politische Lösung könne das Leiden der Menschen beenden, sagte er.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 30.06.2020 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Europaprojekt Brennerbasistunnel: Tirol baut, Bayern blockt
  • "Prinzenfonds" gegen Hohenzollern: Jedes Wort zählt
  • Warum Bio-Fleisch nicht immer "bio" geschlachtet ist
Darüber spricht Bayern