BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 14.10.2020 13:00 Uhr

EU plant Sanktionen wegen Nawalny-Anschlags

Brüssel: Die EU wird nach dem Giftanschlag auf den Kreml-Kritiker Alexej Nawalny sechs Personen und eine Organisation aus Russland mit Sanktionen belegen. Das berichten mehrere Nachrichtenagenturen übereinstimmend unter Berufung auf EU-Diplomaten. Bei den betroffenen Personen soll es sich unter anderem um Mitarbeiter des Sicherheitsapparates handeln. Als Organisation wird das staatliche Forschungsinstitut für organische Chemie und Technologie genannt. Bei den Strafmaßnahmen soll es sich um EU-Einreiseverbote und Vermögenssperren handeln. Hauptinitiatoren der Sanktionen sind Deutschland und Frankreich. Sie begründeten den Schritt damit, dass Russland Aufforderungen zu einer lückenlosen Aufklärung der Tat bislang nicht nachgekommen sei. Nawalny war nach Untersuchungsergebnissen mehrerer Labors in der EU mit einem militärischen Nervenkampfstoff der Nowitschok-Gruppe vergiftet worden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 14.10.2020 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern