BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 01.05.2021 08:00 Uhr

EU kritisiert russische Einreiseverbote für EU-Vertreter scharf

Brüssel: Die EU-Spitzen haben die russischen Einreiseverbote für hochrangige Vertreter der Union scharf verurteilt. In einer gemeinsamen Stellungnahme von Kommission, Europäischem Rat und Europaparlament heißt es, die Verbote seien inakzeptabel, ohne rechtliche Begründung und völlig gegenstandslos. Von den Sanktionen betroffen sind etwa EU-Parlamentspräsident Sassoli oder EU-Vize-Kommissionspräsidentin Jourova. Moskau antwortete damit auf Einreiseverbote der EU gegen russische Staatsfunktionäre. Hintergrund ist die Inhaftierung des Kremlkritikers Nawalny.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 01.05.2021 08:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • ARD-Deutschlandtrend: Grüne vor CDU und CSU
  • Corona-Grenzwert: "Hund darf zur Schule, 13-Jährige nicht"
  • Holetschek: Künftig mehr Flexibilität bei Astrazeneca-Impfstoff
Darüber spricht Bayern