BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 28.07.2020 21:00 Uhr

EU beschließt Reaktionspaket zur Hongkong-Krise

Brüssel: Die EU hat sich auf ein gemeinsames Vorgehen in der Hongkong-Krise geeinigt. Mit der China-freundlichen Regierung in Hongkong wolle man nicht verhandeln, bis Peking seine völkerrechtlichen Verpflichtungen wieder einhält, kündigte Außenminister Maas an. Wirtschaftlichen Sanktionen sind nicht geplant. EU-Exporte nach China, mit denen die Volksrepublik beispielsweise die Kommunikation überwachen kann, sollen eingeschränkt werden. Und die EU will prüfen, wie den Menschen in Hongkong besser geholfen werden kann. Denkbar sind mehr Stipendien für Studierende oder ein besserer Schutz für politisch verfolgte Aktivisten.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 28.07.2020 21:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Dauerregen: Überflutungen und Hochwasser in Teilen Oberbayerns
  • Oberbayern: Polizeiauto versinkt im Hochwasser
  • 166 Corona-Infizierte in Mamminger Konservenfabrik
Darüber spricht Bayern