BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 07.07.2020 12:00 Uhr

Erste Migranten verlassen die "Ocean Viking"

Rom: In Italien haben die ersten der insgesamt 180 Migranten das Rettungsschiff "Ocean Viking" verlassen. Im sizilianischen Porto Empedocle gingen sie an Land und wurden direkt zu einem Quarantäne-Schiff gebracht. Dort werden sie als Schutzmaßnahme gegen das Corona-Virus mindestens zwei Wochen lang isoliert. - In einer Video-Konferenz beraten heute die EU-Innenminister über die Seenotrettung von Migranten. Die Bundesregierung strebt ein gemeinsames Vorgehen an. Innenminister Seehofer nannte es beschämend, dass es die EU fünf Jahre nach der Flüchtlingskrise noch nicht geschafft habe, sich auf einen Kompromiss bei der Aufnahme von Flüchtlingen zu einigen. Viele Länder, so Seehofer, hätten sich schlicht verweigert. Wenn die Überzeugungskraft der Argumente nicht ausreiche, müsse man auch über andere Dinge nachdenken.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 07.07.2020 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern