BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 13.09.2020 01:00 Uhr

Erste Flüchtlinge beziehen provisorisches Lager auf Lesbos

Athen: Vier Tage nach dem Großbrand im Flüchtlingslager Moria haben die ersten Migranten auf der Insel Lesbos ein neues provisorisches Zeltlager bezogen. Nach Angaben der griechischen Polizei wurden rund 200 Migranten in das neue Camp Kara Tepe aufgenommen, das für rund 3000 Menschen ausgelegt ist. Das vollkommen überfüllte Lager Moria, in dem viele Flüchtlinge teilweise schon seit Jahren unter menschenunwürdigen Bedingungen leben, war bei Bränden am Dienstag und Mittwoch fast völlig zerstört worden.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 13.09.2020 01:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern