BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 03.05.2021 12:00 Uhr

Ermittler sprengen Kinderpornoplattform im Darknet

Wiesbaden: Internationale Ermittler haben eine der weltweit größten Kinderpornoplattformen im Darknet gesprengt. Nach Angaben des Bundeskriminalamtes hatte die Darknetplattform mit dem Namen "Boystown" zuletzt weltweit mehr als 400.000 Mitglieder. Drei mutmaßliche Betreiber der Plattform wurden in Deutschland festgenommen. Ein weiterer Deutscher konnte auf Grundlage eines internationalen Haftbefehls in Paraguay verhaftet werden. Auf der Internet-Plattform wurden den Ermittlern zufolge auch Aufnahmen von schwerstem sexuellen Missbrauch von Kleinkindern geteilt. Den Durchsuchungen und Festnahmen gingen mehrmonatige aufwendige Ermittlungen in fünf Staaten voraus. Hessens Justizministerin Kühne-Hörmann sprach von einem phantastischen Erfolg bei der Bekämpfung von sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 03.05.2021 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • "Verantwortungslos": Viel Kritik an Impfstoff-Freigabe
  • Corona: Mehr Impfreaktionen durch Kombination zweier Impfstoffe?
  • Diese Corona-Regeln gelten am Vatertag in Bayern
Darüber spricht Bayern