BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 16.09.2020 22:00 Uhr

Entsetzen über rechtsextreme Chats bei der NRW-Polizei

Düsseldorf: Nordrhein-Westfalens Innenminister Reul will morgen den Landtag über den Ermittlungsstand zu rechtsextremen Chats bei der Polizei informieren. 29 Beamte stehen im Verdacht, sich über Jahre antisemitische und rassistische Nachrichten geschickt zu haben. Die meisten von ihnen gehören zum Polizeipräsidium Essen, alle wurden am Morgen suspendiert und es wurden Disziplinarmaßnahmen gegen sie eingeleitet. Reul sprach von einer Schande für die Polizei. Bundesjustizministerin Lambrecht forderte eine lückenlose Aufklärung. Sie sagte den Zeitungen der "Funke Mediengruppe", es dürfe nicht den geringsten Zweifel daran geben, dass Polizistinnen und Polizisten für den Schutz unserer Demokratie stehen. Im Bundestag will die Grünen-Fraktion das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Innenausschusses bringen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 16.09.2020 22:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern