BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 09.01.2021 20:00 Uhr

Einige bayerische Ausflugsziele ziehen viele Besucher an

Rosenheim: In den oberbayerischen Ausflugsregionen ist der befürchtete Besucheransturm heute ausgeblieben. Laut dem Polizeipräsidium in Rosenheim sind zwar zahlreiche Tagesausflügler in die Naherholungsgebiete gekommen - besondere Vorkommnisse gab es jedoch nicht. Die Polizei spricht von einem ganz normalen Samstag bei schönem Ausflugswetter. Viele Spaziergänger und Wintersportler waren auch im Bayerischen Wald und im Allgäu unterwegs. Am Schwansee in der Nähe der Allgäuer Königsschlösser tummelten sich schon gegen 9.30 Uhr etwa 600 Menschen. Auf dem zugefrorenen See waren wieder Polizisten auf Schlittschuhen unterwegs, um an die Corona-Regeln zu erinnern. Die umliegenden Parkplätze wurden schon am Vormittag gesperrt, auf den Zufahrtsstraßen staute sich der Ausflugsverkehr über mehrere Kilometer.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 09.01.2021 20:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • AstraZeneca-Impfstoff: Zulassung nur für Jüngere?
  • "Hölle an der Grenze": Unmut in Tschechien über Testpflicht
  • Corona-Debatte: Ton in der bayerischen Koalition wird rauer
Darüber spricht Bayern