BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 31.07.2020 13:45 Uhr

Drei spanische Regionen gelten jetzt als Corona-Risikogebiete

Berlin: Das Robert-Koch-Institut zieht Konsequenzen aus den steigenden Corona-Infektionszahlen in Spanien. Die Behörde hat ihre Liste der Risikogebiete um die drei spanischen Regionen Aragon, Katalonien und Navarra erweitert. In den drei Gebieten war laut Bundesgesundheitsministerium die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche zuletzt auf über 50 gestiegen. Das Auswärtige Amt rät bereits seit einigen Tagen von Reisen dorthin ab. Eine offizielle Reisewarnung wurde aber bisher nicht ausgesprochen. Für Menschen aus Risikogebieten soll in Kürze eine Corona-Testpflicht eingeführt werden. - In Deutschland wurden dem Robert-Koch-Institut zufolge gestern 870 Neuinfektionen registriert - eine verhältnismäßig hohe Zahl, wenngleich etwas niedriger als vorgestern.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 31.07.2020 13:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hangrutsch nach Dauerregen - Hochwasser-Lage weiter kritisch
  • 166 Corona-Infizierte in Mamminger Konservenfabrik
  • Herrmann warnt: Extremisten instrumentalisieren Corona
Darüber spricht Bayern