BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 21.11.2020 09:00 Uhr

Dobrindt fordert Wechselunterricht für Schulen

Berlin: Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland ist weiterhin hoch. Laut Robert-Koch-Institut haben sich in den vergangen 24 Stunden knapp 23.000 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Der Chef der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Dobrindt, rief dazu auf, an den Schulen auf Wechselunterricht oder Digitalunterricht umzustellen. Schüler könnten auch mit den besser schützenden FFP2-Masken ausgestattet werden. Eine weitere Option sei, die Ferien früher beginnen und später enden zu lassen. Dieser Vorschlag wird auch von dem Virologen Kekulé von der Universität Halle-Wittenberg unterstützt. Kanzleramtschef Braun hatte ebenfalls auf die hohen Infektionsraten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen hingewiesen. Vor allem in den weiterführenden Schulen müsse alles getan werden, um gegenzusteuern.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.11.2020 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Weihnachtsferien starten in Bayern früher
  • US-Wahl: Trump macht Weg frei für Amts-Übergabe an Biden
  • Zweite Corona-Welle: Intensivpersonal schlägt Alarm
Darüber spricht Bayern