BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 22.05.2020 19:00 Uhr

DLRG Bayern befürchtet mehr Bade-Tote

Nürnberg: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft erwartet heuer einen Ansturm auf die bayerischen Flüsse und Seen und warnt vor einem Anstieg der Zahl der Bade-Toten. Der Präsident der DLRG Bayern, Flechsenhar, sagte, die Anziehungskraft der Seen, Teiche, Flüsse und Bäche werde in diesem Jahr noch steigen, weil viele den Sommer im Inland verbringen. Anders als im Schwimmbad könne am See aber nicht an jeder Stelle eine Aufsichtsperson stehen. Zudem habe es seit März auch keine Schwimmkurse mehr gegeben. Flechsenhar appellierte deshalb an die Bürger, sich in diesem Bade-Sommer besonders aufmerksam und verantwortungsvoll zu verhalten. Außerdem wies er darauf hin, dass die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln in der Corona-Krise auch an Freigewässern eingehalten werden müssen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.05.2020 19:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Schutz vor dem Coronavirus: Was bringen Gesichtsvisiere?
  • Merkel: Sicherheit vermitteln und Anreize setzen
  • Schlaganfall-Patient in Corona-Zeiten: Warten auf die Herz-OP
Darüber spricht Bayern