BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.05.2020 18:00 Uhr

Diskussionen um staatlichen Einfluss bei der Lufthansa

Berlin: Das Rettungspaket für die Lufthansa hat eine Diskussion über den staatlichen Einfluss entfacht. Während die Union die Politik möglichst außen vor halten will, fordert die Opposition einen stärkeren Zugriff. Bislang ist geplant, dass der Bund der Fluglinie bis zu neun Milliarden Euro zur Verfügung stellt und dafür weniger Aktien erwirbt, als für eine Sperrminorität notwendig sind. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt sagte, damit könne die Lufthansa wieder dynamisch an den Start gehen, ohne Halbverstaatlichung. Der CDU-Wirtschaftspolitiker Linnemann will außerdem die Sitze des Bundes im Aufsichtsrat mit Experten besetzen, die wirtschaftliche Ziele verfolgen und keine politische Agenda. Dagegen sagte Grünen-Fraktionschef Hofreiter, die Regierung habe sich über den Tisch ziehen lassen und könne nun keine klaren Vorgaben machen. Hofreiter forderte außerdem "ökologische Bedingungen" für die Staatshilfe. Wörtlich sagte er. "Ein fossiles Weiter-so darf nicht mit Staatsgeld subventioniert werden."

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.05.2020 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • #Faceshields: Söder wehrt sich juristisch gegen AfD-Hetze
  • "Gefährliches Klima": Söder erhält Droh-Paket wegen Corona
  • Rundschau 18.30 Uhr - live bei BR24
Darüber spricht Bayern