BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 07.04.2021 12:00 Uhr

Diskussion über Lockdown-Maßnahmen geht weiter

Berlin: Ob der aktuelle Lockdown verschärft oder gelockert werden soll, bleibt umstritten. Bayerns Ministerpräsident Söder sieht sich durch die Forderung nach einem sogenannten Brücken-Lockdown durch CDU-Chef Laschet in seinem Kurs bestätigt. Söder warnte heute Früh nochmals vor einem - wie er sagte - "Öffnungs-Blindflug". Dabei machte der CSU-Chef die Schulferien für die sinkenden Corona-Fallzahlen verantwortlich. Denn in den Schulen gibt es nach seiner Einschätzung normalerweise ein hohes Infektionsgeschehen. Gleichzeitig kritisierte Söder das Öffungs-Modell in Tübingen und erklärte, die Testungen dort funktionierten nicht. Tübingens OB Palmer von den Grünen wies das zurück. Er sprach von einem "gutem Modell" - man sei besser als der Bundesdurchschnitt. Gegen einen Brücken-Lockdown hat sich auch der CDU-Wirtschaftsrat positioniert. Generalsekretär Steiger sagte, die Forderung nach immer neuen Verlängerungen oder Verschärfungen sei fantasielos.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 07.04.2021 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern