BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.06.2021 07:00 Uhr

DGB spricht sich gegen Vorschlag für Rentenreform aus

Berlin: Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat sich gegen die Vorschläge für einen Renteneintritt mit 68 ausgesprochen. DGB-Vorstandsmitglied Piel kritisierte das Konzept des Beratergremiums des Wirtschaftsministeriums in der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Sie sieht darin den Versuch, die Renten drastisch zu kürzen, den Sozialstaat abzubauen und die Alterssicherung zu privatisieren. Auch in der Politik ist die Reform-Idee umstritten. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt sagte, gebraucht werde keine Debatte über die Anhebung des Renteneintrittsalter, sondern über eine gute Rente im Alter. Die Linkspartei forderte, dass Wirtschaftsminister Altmaier das entsprechende Gutachten sofort kassiert.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 08.06.2021 07:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern