BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.07.2020 11:00 Uhr

Deutsche Wirtschaft bricht in Rekordtempo ein

Berlin: Die deutsche Wirtschaft ist im zweiten Quartal wegen der Corona-Krise in einem historischen Ausmaß eingebrochen. Das Bruttoinlandsprodukt sank um 10,1 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Es handelt sich um den stärksten Einbruch seit Beginn der Berechnungen des Bruttosozialprodukts im Jahr 1970. Da die deutsche Wirtschaft schon im ersten Quartal um zwei Prozent geschrumpft war, herrscht in Deutschland nun offiziell Rezession. Davon sprechen Ökonomen, wenn der Wert mindestens zwei Quartale in Folge sinkt. Für das laufende dritte Quartal erwarten die Experten wieder ein Wachstum. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung sagt ein Plus von drei Prozent voraus. Dennoch werde es wohl zwei Jahre dauern, bis der historische Einbruch vom Frühjahr wettgemacht ist, sagte DIW-Konjunkturchef Michelsen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 30.07.2020 11:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern