BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.07.2020 12:00 Uhr

Deutsche Bahn fährt größten Verlust ihrer Geschichte ein

Berlin: Die Deutsche Bahn hat im ersten Halbjahr 2020 den größten Verlust ihrer Geschichte eingefahren. Schuld daran ist vor allem die Corona-Pandemie. Das Virus habe die Deutsche Bahn in die schlimmste finanzielle Krise seit ihrem Bestehen gestürzt, erklärte Bahnchef Lutz. Nach Steuern betrage der Verlust im ersten Halbjahr 3,7 Milliarden Euro. Der Konzern werde sich mit Rekordinvestitionen gegen die Folgen der Pandemie stemmen, erklärte Lutz. Im ersten Halbjahr seien knapp 3 Milliarden Euro investiert worden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 30.07.2020 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Champions League: Gala-Bayern wollen jetzt das "Triple"
  • Einzelhandel fürchtet zweite Corona-Welle
  • Corona-Ticker: Zahl der Neuinfektionen sinkt nur leicht
Darüber spricht Bayern