BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 16.09.2020 22:00 Uhr

CSU verteidigt vorläufiges Aus für dritte Münchner Startbahn

München: Die CSU hat ihren Beschluss verteidigt, auf eine dritte Startbahn am Münchner Flughafen mittelfristig zu verzichten. CSU-Fraktionschef Kreuzer sagte im BR-Fernsehen, eine Notwendigkeit für die Startbahn sei "auf lange Sicht nicht gegeben". Kreuzer zielt damit auf Prognosen ab, wonach die Fluggastzahlen wegen der Corona-Pandemie über Jahre hinweg nicht mehr das Niveau von vor der Krise erreichen wird. Wirtschaftsminister und Freie Wähler Chef Aiwanger begrüßte die Entscheidung des Koalitionspartners. Aiwanger sagte im BR-Fernsehen, aus seiner Sicht habe der Baustopp Bestand und das bleibe auch so. Die Grünen fordern ein endgültiges Aus für eine dritte Münchner Startbahn. Nur das nehme den Menschen in der Region die Furcht vor einem künftigen Flughafenausbau.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 16.09.2020 22:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern