BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 11.01.2021 06:00 Uhr

Corona-Verschärfungen in Bayern sind in Kraft getreten

München: In Bayern - wie in vielen anderen Bundesländern - sind um Mitternacht weitere Corona-Beschränkungen in Kraft getreten. Im Freistaat gilt, dass ein Haushalt nur noch eine weitere Person treffen darf; dabei werden Kinder bis drei Jahre nicht mitgezählt. Ausgenommen sind auch Familien, die ein Kind betreuen; das können beispielsweise zwei Großeltern sein, die im Kontakt mit dem Haushalt von Enkelkindern stehen. Wer in einem Corona-Hotspot wohnt, also in einer Region mit einem Inzidenz-Wert über 200, darf sich für einen Ausflug nur noch maximal 15 Kilometer von der Ortsgrenze entfernen. Dieser Radius gilt nicht fürs Einkaufen, für Arbeitswege und Besuche unter Verwandten. Im Moment betrifft das etwa zwei Dutzend bayerische Städte und Landkreise. Die Schulen bleiben noch den ganzen Januar geschlossen. Es gibt Fernunterricht.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 11.01.2021 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Neuer CDU-Vorsitzender Laschet muss gespaltene Partei vereinen
  • Söder zu Laschet-Wahl: "Freue mich auf die Zusammenarbeit"
  • Kommentar: CDU - eine zerrissene Partei
Darüber spricht Bayern