BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.07.2020 14:00 Uhr

Corona-Krise sorgt für historischen Absturz der deutschen Wirtschaft

Berlin: Die Corona-Krise sorgt für einen historischen Absturz der deutschen Wirtschaft. Das Bruttoinlandsprodukt sank im zweiten Quartal um 10,1 Prozent im Vergleich zum Jahresanfang. Das Statistische Bundesamt spricht vom stärksten Rückgang seit Beginn der BIP-Berechnungen im Jahr 1970. Verantwortlich ist vor allem der massive Einbruch bei Ex- und Importen. Auch der private Konsum und die Investitionen gingen zurück. Die Wirtschaftsexperten rechnen aber bereits im laufenden Quartal mit einer Erholung. Das Institut für Makroökonmie und Konjunkturforschung geht von einem Aufschwung wie in den 70er Jahren aus. Das dürfe aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es noch länger dauern werde bis sich die deutsche Wirtschaft von dem Corona-Schock erholt habe, so IMK-Direktor Dullien.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 30.07.2020 14:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Auswertung der Corona-Tests: Jetzt soll's schneller gehen
  • Noch viel mehr Tests: Das sind Bayerns neue Corona-Beschlüsse
  • Corona-Tests: Ärzte-Frust wegen zu viel Bürokratie
Darüber spricht Bayern