BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 28.06.2020 15:00 Uhr

Corona-Infektionen weltweit überschreiten Zehn-Millionen-Marke

Baltimore: Weltweit sind mittlerweile mehr als zehn Millionen Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Das ergibt die regelmäßig aktualisierte Datensammlung der Johns-Hopkins-Universität im US-Bundesstaat Maryland. Die Zahl der Todesfälle, die mit dem Virus in Verbindung gebracht werden, nähert sich demnach einer halben Million an. Am meisten Infizierte verzeichnen die USA mit rund 2,5 Millionen nachgewiesenen Fällen. Das Robert-Koch-Institut in Berlin hat die Zahl der bestätigten Infektionen in Deutschland heute mit 193.499 angegeben - ein Plus von 256 gegenüber dem Vortag. Unterdessen müssen nach einem neuen Ausbruch in China rund eine halbe Million Menschen in den Lockdown. Betroffen ist ein Kreis, der 150 Kilometer von der Hauptstadt Peking entfernt liegt. Dieser war vor zehn Tagen schon einmal abgeriegelt worden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 28.06.2020 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern