BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 26.03.2021 23:00 Uhr

Corona-Grenzkontrollen zu Tirol dürften bald wegfallen

Berlin: Tausende Pendler in Bayern und dem benachbarten Tirol können darauf hoffen, dass die Corona-bedingten Grenzkontrollen bald wegfallen. Denn die Bundesregierung stuft Tirol mittlerweile nur noch als Risikogebiet ein. Für das österreichische Bundesland gilt damit nur mehr die erste von drei Pandemie-Warnstufen. Die zweite Warnstufe gilt künftig für ganz Frankreich, das nun zum Hochinzidenzgebiet erklärt wird. Menschen, die aus Frankreich nach Deutschland einreisen, benötigen damit ab Sonntag einen negativen Corona-Test. Derzeit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Nachbarland bei 300. Tschechien und die Slowakei wiederum gelten ebenfalls als Hochinzidenzgebiete. Sie waren allerdings zuvor als Virusvariantengebiete eingestuft worden, also in die höchste Warnstufe. In Tschechien ist die Corona-Lage allerdings mit einer Inzidenz über 500 weiter angespannt. Deshalb hat das Parlament in Prag am Abend den Notstand um zwei Wochen verlängert - bis zum 11. April.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 26.03.2021 23:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern