BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 01.08.2020 14:45 Uhr

China reagiert verärgert auf deutsche Hongkong-Politik

Peking: Die chinesische Regierung hat verärgert darauf reagiert, dass Deutschland das Auslieferungsabkommen mit Hongkong aussetzt. In einer Stellungnahme der chinesischen Botschaft heißt es, das sei ein ernster Verstoß gegen internationales Recht. Deutschland mische sich damit in innere Angelegenheiten der Volksrepublik ein. Außenminister Maas hatte gestern Abend das Auslieferungsabkommen mit Hongkong suspendiert. Anlass für diesen Schritt war, dass die Regionalregierung von Hongkong die Wahl in der ehemaligen britischen Sonderverwaltungszone um ein Jahr verschoben hat. Begründet wurde das mit der Corona-Pandemie. Vertreter der Demokratiebewegung in Hongkong hingegen argumentieren, so wolle China einen Wahlsieg der Opposition verhindern.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 01.08.2020 14:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Auswertung der Corona-Tests: Jetzt soll's schneller gehen
  • Noch viel mehr Tests: Das sind Bayerns neue Corona-Beschlüsse
  • Corona-Tests: Ärzte-Frust wegen zu viel Bürokratie
Darüber spricht Bayern