BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 14.09.2020 11:45 Uhr

CDU-Präsidium ist offenbar für eintägigen Wahlparteitag

Berlin: Die CDU will Anfang Dezember offenbar bei einem eintägigen Parteitag ihren neuen Vorsitzenden wählen. Das CDU-Präsidium hat ein entsprechendes Konzept von Generalsekretär Ziemiak begrüßt, wie es aus Teilnehmerkreisen heißt. Wegen der Corona-Pandemie soll der Parteitag in Stuttgart zwar stattfinden, aber verkürzt. Der Beginn ist für den frühen Morgen des 4. Dezembers geplant, das Ende für den Nachmittag. Auf der vorläufigen Tagesordnung stehen bisher die Rede der Parteivorsitzenden Kramp-Karrenbauer, die Aussprache dazu und die Wahl des neuen Parteivorstands. Anders als sonst soll es keine Gäste, etwa aus dem Ausland geben. Der Bundesvorstand muss diesem Konzept noch zustimmen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 14.09.2020 11:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern