BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 08.06.2020 19:00 Uhr

CDU dringt auf höheres Strafmaß bei Kindesmissbrauch

Berlin: Nachdem ein weiteres Pädophilennetzwerk in Nordrhein-Westfalen aufgedeckt worden ist, fordert die CDU-Spitze ein härteres Durchgreifen gegen Täter und Helfer. Parteichefin Kramp-Karrenbauer sagte nach einer Präsidiumssitzung, bei sexuellem Missbrauch von Kindern brauche es drastischere Strafen. Nur so könnte es abschreckende Signale geben. Zugleich verwies Kramp-Karrenbauer auf einen Beschluss der Innenministerkonferenz, der bislang nicht umgesetzt wurde. Kindesmissbrauch soll demnach in jedem Fall als Verbrechen und nicht mehr als Vergehen geahndet werden. Das würde eine Mindeststrafe von einem Jahr Freiheitsentzug nach sich ziehen. Zudem fordert die CDU-Chefin den Strafrahmen bei Kindesmissbrauch auf bis zu zehn Jahre heraufzusetzen - bei Herstellung, Beschaffung oder Verbreitung von Kinderpornografie auf bis zu fünf Jahre.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 08.06.2020 19:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern