Meldungsarchiv - 19.03.2023 10:00 Uhr

Buschmann sieht Senkung der Strafmündigkeit skeptisch

Berlin: Justizminister Buschmann hat sich gegen eine Senkung des Strafmündigkeitsalters ausgesprochen. In der "Bild am Sonntag" sagte der FDP-Politiker, auch wenn Kinder unter 14 Jahren in Deutschland nicht strafrechtlich belangt würden, gebe es bereits Mittel, um auch bei ihnen auf schwere Gewalttaten zu reagieren. Buschmann verwies auf die geschlossene Unterbringung in Heimen oder in der Psychiatrie. Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigten, dass Kinder eine andere Behandlung als Jugendliche oder Erwachsene brauchen, so Buschmann. Aufgekommen war das Thema nach dem Mord an der zwölf Jahre alten Luise. Tatverdächtig sind zwei gleichaltrige Mädchen.

Sendung: BR24 Nachrichten, 19.03.2023 10:00 Uhr