BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 15.09.2020 10:00 Uhr

Bundeswehr will Lieferant für Sturmgewehren wechseln

Berlin: Die Bundeswehr will ihre Standard-Gewehre künftig von einem Hersteller in Thüringen beziehen. Dem Verteidigungsministerium zufolge soll eine Waffe der Firma CG Haenel aus Suhl die G-36-Gewehre von Heckler und Koch aus Baden-Württemberg ersetzen. Das Sturmgewehr aus Thüringen habe sich im Bieterverfahren durchgesetzt, weil es technisch überlegen und in der Beschaffung günstiger sei, so das Verteidigungsminsterium. Die Auswertung sei aber noch nicht rechtswirksam. An der Waffe von Heckler und Koch war bemängelt worden, sie treffe bei sehr hohen Temperaturen nicht genau. Die Bundeswehr will 120.000 Gewehre im Wert von rund 250 Millionen Euro kaufen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 15.09.2020 10:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • DeutschlandTrend: Mehrheit hält Corona-Maßnahmen für angemessen
  • 250 Euro Bußgeld für Falschnamen auf Corona-Listen in Bayern
  • Wirte wollen keine Ausweiskontrollen machen
Darüber spricht Bayern