BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 20.11.2020 12:00 Uhr

Bundestag verurteilt Störaktion

Berlin: Die Störaktion von Besuchern auf den Fluren des Reichstagsgebäude hat fraktionsübergreifend entsetzt. Der parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Grosse-Brömer, sagte in einer Aktuellen Stunde im Bundestag, bei den Vorfällen vom Mittwoch handele es sich - so wörtlich - um einen "Angriff auf das freie Mandat" und auf die parlamentarische Demokratie. Dies sei der bisherige "Tiefpunkt einer dauerhaften Strategie der AfD in diesem Hause." Auch der SPD-Fraktionsvize Wiese sieht in dem Vorgang keinen Einzelfall. Vielmehr passe er dazu, wie die AfD im Bundestag auftrete. Die Grünen-Politikerin Haßelmann sprach von einem "Tabubruch". Vor zwei Tagen hatten Abgeordnete der AfD Gäste in das Gebäude eingeladen. Diese belästigten und beleidigten Abgeordnete auf den Fluren. AfD-Fraktionschef Gauland entschuldigte sich für dieses Verhalten. Er wies aber zurück, dass die Fraktion von den Plänen der Besucher gewusst habe.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.11.2020 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern