BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 09.04.2021 08:00 Uhr

Bundesschülerkonferenz übt Kritik an Kultusministerkonferenz

Berlin: Der Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz, Schramm, hat den Beschluss der Kultusministerkonferenz kritisiert. Im Morgenmagazin von ARD und ZDF sagte er, es habe den Wunsch nach einem klaren, einheitlichen Vorgehen gegeben, jetzt jedoch erwarteten die Schüler in Deutschland wieder sechzehn unterschiedliche Wege. Die Kultusminister hatten sich gestern Abend nicht auf eine gemeinsame Linie für alle Bundesländer verständigen können. Einig waren sie sich darin, dass die Abiturprüfungen in diesem Jahr regulär stattfinden sollen, und dass es durch eine umfassende Impf- und Teststrategie so viel Präsenzunterricht wie möglich geben soll.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 09.04.2021 08:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern