Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 03.12.2019 15:00 Uhr

Bundesregierung will junge Menschen mehr an Politik teilhaben lassen

Berlin: Die Bundesregierung will junge Menschen mehr mitreden lassen und ihre Interessen stärken. Deshalb hat das Kabinett heute die erste deutsche Jugendstrategie verabschiedet. Laut Familienministerin Giffey umfasst sie 163 Maßnahmen. An der Erarbeitung dieses Papiers waren alle Ministerien sowie zahlreiche Jugendparlamente und Jugendgremien beteiligt. Die Jugendlichen hatten großen Handlungsbedarf gesehen, zum Bereich der Chancengleichheit, des ehrenamtlichen Engagements, der Umwelt und der politischen Beteiligung. Nun müsse die Strategie mit Leben gefüllt werden, sagte Kanzlerin Merkel. Im September 2020 soll dann auf der Bundesjugendkonferenz überprüft werden, ob die Maßnahmen erfolgreich umgesetzt wurden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 03.12.2019 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Pelosi beantragt Anklageschrift für Amtsenthebung Trumps
  • Österreich hebt Pickerl-Pflicht in Grenznähe auf
  • Landtag beschließt 100 Euro Krippengeld ab Januar 2020
Darüber spricht Bayern