BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 19.07.2021 13:45 Uhr

Bundesregierung will auch Flutopfern in Bayern helfen

Berlin: Der Bund wird nicht nur den Flutopfern in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz helfen, sondern auch denen in Sachsen und Bayern. Das kündigte eine Regierungssprecherin in Berlin an. Für die geplanten Soforthilfen für Geschädigte ist nach Angaben der Bundesregierung eine Summe von etwa 400 Millionen Euro im Gespräch. Die Erwartung sei, dass sich Bund und Länder diese Summe je zur Hälfte teilten. Es sei nicht ausgeschlossen, dass das Volumen noch steige. Ausgezahlt wird das Geld von den Ländern, die auch zu entscheiden haben, wo die Hilfe benötigt wird. Die Soforthilfen sollen am Mittwoch vom Kabinett auf den Weg gebracht werden, ebenso ein längerfristiges Wiederaufbauprogramm im Milliardenvolumen.

Quelle: BR24 Nachrichten, 19.07.2021 13:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern