BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 20.05.2020 18:45 Uhr

Bundesregierung einigt sich offenbar auf Rettungsplan für Lufthansa

Berlin: Der Streit in der Bundesregierung über die Details des staatlichen Rettungspakets für die Lufthansa ist offenbar beigelegt. Laut Spiegel haben sich Bundeskanzlerin Merkel, Finanzminister Scholz und Wirtschaftsminister Altmaier auf einen Kompromiss geeinigt, wonach der Bund sich mit 25 Prozent plus einer Aktie an der Airline beteiligt. Darüber hinaus will der Bund weiteres Kapital bereitstellen und zwei Aufsichtsräte des Unternehmens besetzen. Das Paket würde damit der Variante entsprechen, welche die SPD in dem wochenlangen Streit bevorzugte. Die Unionsparteien waren gegen eine derart hohe direkte Beteiligung, die dem Staat als größtem Aktionär eine Sperrminorität sichern würde. Laut Spiegel ist nun ein Staatsekretär auf dem Weg nach Frankfurt, um dem Lufthansa-Vorstand den Kompromiss vorzustellen. Der Einstieg des Staates müsste noch von einer außerordentlichen Hauptversammlung genehmigt werden. Lufthansa selbst wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 20.05.2020 18:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern