BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 16.09.2020 19:00 Uhr

Bundesligastart des FC Bayern findet mit 7.500 Zuschauern statt

München: Einen Tag nach dem Beschluss der Staatskanzleichefs zur Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien ringen die Verantwortlichen in München mit der Umsetzung. Knackpunkt ist die Sieben-Tage-Inzidenz. Der Grenzwert für Fans im Stadion wurde auf 35 festgelegt. Die Stadt München liegt laut Landesamt mit rund 46 deutlich darüber, laut Robert-Koch-Institut wird der Grenzwert knapp eingehalten. Bei einem Treffen in der Staatskanzlei verständigten sich Ministerpräsident Söder, FC-Bayern-Präsident Hainer und der Münchner Oberbürgermeister Reiter auf einen Kompromiss: Statt zwanzig Prozent der Stadion-Kapazität sollen beim Bundesliga-Eröffnungsspiel am kommenden Freitag in der Münchner Arena nur zehn Prozent zugelassen werden. Das sind 7.500 Fans. Reiter sagte, der FC Bayern habe alle Schutzmaßnahmen getroffen. Es gebe nur personifizierte Karten und man könne gegebenenfalls alle Infektionsketten nachvollziehen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 16.09.2020 19:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern