BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 16.09.2020 18:45 Uhr

Bundesligastart des FC Bayern findet mit 7.500 Zuschauern statt

München: Der FC Bayern kann das Eröffnungspiel der Fußball-Bundesliga vor 7.500 Zuschauern austragen. Darauf einigten sich Bayerns Ministerpräsident Söder, Münchens Oberbürgermeister Reiter und Vertreter des FC Bayern am Abend bei einem Treffen in der Staatskanzlei. Reiter sagte, der FC Bayern habe alle Schutzmaßnahmen getroffen. Es gebe nur personifizierte Karten und man könne gegebenenfalls alle Infektionsketten nachvollziehen. Es sei ein Test, den man sich trauen könne, so Reiter. Gestern hatten sich die Chefs der Staatskanzleien der Bundesländer darauf verständigt, dass in den Bundesliga-Stadien ein Testbetrieb mit zwanzig Prozent der Zuschauer erlaubt wird. Bedingung dafür ist allerdings, dass in den Städten ein Corona-Inzidenzwert von 35 Fällen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen nicht überstiegen wird. München liegt derzeit über diesem Wert, daher die geringere Zuschauerzahl.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 16.09.2020 18:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Huml zu neuen Corona-Regeln: Appell an die Vernunft der Bürger
  • Aiwanger: Der Corona-Lockerer
  • CSU-Landrat kritisiert Corona-Teststrategie der Staatsregierung
Darüber spricht Bayern