BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 29.07.2020 06:00 Uhr

Bundeskabinett entscheidet über Verbot von Werkverträgen in der Fleischbranche

Berlin: Das Bundeskabinett entscheidet heute über ein Verbot von Werkverträgen in der Fleischbranche. Als Reaktion auf die Corona-Ausbrüche in mehreren Schlachtbetrieben, soll das sogenannte Arbeitsschutzkontrollgesetz von Bundesarbeitsminister Heil beschlossen werden. Künftig sollen nur noch Angestellte des eigenen Betriebs Tiere schlachten und zerlegen dürfen. Das Kabinett will außerdem steuerliche Entlastungen für Familien auf den Weg bringen. Im Entwurf des zweiten Familienentlastungsgesetzes sind bis einschließlich 2024 Erleichterungen von mehr als 40 Milliarden Euro vorgesehen. Zum Jahreswechsel soll auch das Kindergeld um 15 Euro steigen und der Kinderfreibetrag erhöht werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 29.07.2020 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hangrutsch nach Dauerregen - Hochwasser-Lage weiter kritisch
  • 166 Corona-Infizierte in Mamminger Konservenfabrik
  • Herrmann warnt: Extremisten instrumentalisieren Corona
Darüber spricht Bayern