BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 28.06.2020 15:00 Uhr

Bund will nach Wirecard-Skandal Vertrag mit Prüfern kündigen

Berlin: Nach dem Milliarden-Bilanzskandal von Wirecard zieht die Bundesregierung offenbar erste Konsequenzen. Nach Informationen der "Bild am Sonntag" wollen das Bundesjustiz- und das Bundesfinanzministerium den Vertrag mit der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung - kurz DPR - kündigen. Dieser privatrechtlich organisierte Verein kontrolliert im Staatsauftrag die Bilanzen. Im Fall von Wirecard hat die DPR nach Ansicht der Ministerien versagt. Eine Stellungnahme dazu gibt es bislang weder vom Finanzministerium noch von Seiten der DPR. Nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung hat die DPR nur wenig Personal. Mit der aufwändigen und komplexen Prüfung bei Wirecard sei in den vergangenen 16 Monaten im Wesentlichen nur ein einzelner Mitarbeiter betraut gewesen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 28.06.2020 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern