BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 29.06.2020 16:00 Uhr

Bund und Baden-Württemberg lehnen anlasslose Corona-Tests ab

Berlin: Der Bund lehnt den Vorstoß Bayerns für Corona-Massentests ab. Gesundheitsminister Spahn erklärte, zwar empfehle auch das Robert-Koch-Institut, soviel wie möglich zu testen. Das müsse aber gezielt passieren. Wenn einfach nur viel getestet werde, könnte das zu falsch positiven Ergebnissen führen oder die Menschen in falscher Sicherheit wiegen. Ähnlich sieht das Baden-Württembergs Gesundheitsminister. Eine Sprecherin bezeichnete die Tests als Mogelpackung. Die FDP kritisierte sie als Momentaufnahme. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz dagegen begrüßt die Pläne. Es gebe kein anderes Instrument, um eine Infektionskette schnell zu erkennen. Im Freistaat kann sich ab übermorgen jeder auf Corona testen lassen, auch wenn er keine Symptome hat und nicht zu einer Risikogruppe gehört.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 29.06.2020 16:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Europaprojekt Brennerbasistunnel: Tirol baut, Bayern blockt
  • "Prinzenfonds" gegen Hohenzollern: Jedes Wort zählt
  • Warum Bio-Fleisch nicht immer "bio" geschlachtet ist
Darüber spricht Bayern