BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 25.11.2020 12:45 Uhr

Bund gibt eine Milliarde Euro für Kampf gegen Rechtsextremismus

Berlin: Im Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus will die Bundesregierung in den kommenden vier Jahren insgesamt eine Milliarde Euro zur Verfügung stellen. Im Haushalt für 2021 sollen dafür zusätzliche 150 Millionen Euro eingeplant werden. Darauf hat sich der nach den rassistischen Morden in Hanau gegründete Kabinettsausschuss verständigt. Integrationsstaatsministerin Widmann-Mauz erklärte, Rassismus zerfresse das Fundament der Demokratie. Deshalb müsse für die Demokratiearbeit von Vereinen und Institutionen genügend Geld zur Verfügung gestellt werden. Es soll Veränderungen bei Sicherheitsbehörden und im Strafrecht geben. Außerdem will der Bund für Betroffene von Rechtsextremismus und Rassismus ein Beratungszentrum und eine Hotline einrichten.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 25.11.2020 12:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona: Lage auf Intensivstationen in Bayern weiter angespannt
  • Rückruf von FFP2-Masken in Bayern weitet sich aus
  • Übrige Corona-Impfdosen wohl an Küchenhilfen verimpft
Darüber spricht Bayern