BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 01.05.2021 11:00 Uhr

Blume warnt vor Neiddebatte rund ums Impfen

München: CSU-Generalsekretär Blume hat mit Blick auf Geimpfte und von Corona-Genesene vor einer Neiddebatte gewarnt. Es gehe nicht um die Privilegierung von bestimmten Gruppen, sagte Blume im Deutschlandfunk und verwies auf Grundrechte. Wenn jeder Deutsche ein Impfangebot habe, müssten auch staatliche Beschränkungen enden. Dann sei jeder für sich selbst verantwortlich. Der Deutsche Ethikrat hält es für unproblematisch, schon jetzt Geimpfte und Genesene mit Getesteten gleichzustellen. Aus Sicht der Vorsitzenden Buyx sind starke individuelle Freiheitsbeschränkungen wie Quarantäne nicht mehr zu rechtfertigen. Sie warnte aber auch vor einer Spaltung der Gesellschaft, solange sich noch nicht alle Menschen impfen lassen können.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 01.05.2021 11:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • ARD-Deutschlandtrend: Grüne vor CDU und CSU
  • Corona-Grenzwert: "Hund darf zur Schule, 13-Jährige nicht"
  • Holetschek: Künftig mehr Flexibilität bei Astrazeneca-Impfstoff
Darüber spricht Bayern