BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 17.09.2020 06:00 Uhr

BKA-Chef Münch fürchtet Vertrauensverlust in die Polizei

Wiesbaden: Nach der Aufdeckung von rechtsextremen Chatgruppen bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen warnt das Bundeskriminalamt vor einem generellen Vertrauensverlust in die Ermittler. Präsident Münch sagte dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" wörtlich: "Das sind Vorfälle, die das Vertrauen in die Polizei erheblich erschüttern". Nach seinen Worten gilt das auch für die Drohbriefe, die mit NSU 2.0 unterschrieben waren. Münch erklärte, die Polizei müsse immer wieder betonen, dass rechtsextremes Gedankengut und Handeln bei ihr keinen Platz haben und so etwas mit allen Mitteln verfolgt werde. Heute will Nordrhein-Westfalens Innenminister Reul den Landtag über den Stand der Ermittlungen informieren. In dem Bundesland stehen 29 Beamte unter Verdacht, über Jahre hinweg in Chatgruppen rechtsextremes Gedankengut ausgetauscht zu haben.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 17.09.2020 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern