Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 03.12.2019 15:00 Uhr

Bildungsgewerkschaft GEW fordert mehr Chancengleichheit im Schulsystem

Berlin: Nach der jüngsten Pisa-Studie fordert die Bildungsgewerkschaft GEW Anstrengungen für mehr Chancengleicheit im deutschen Schulsystem. Auch fast 20 Jahre nach dem Pisa-Schock schaffe es die Schule nicht, Nachteile abzubauen, die Kinder aus dem Elternhaus mitbringen, kritisierte GEW-Vorstandsmitglied Hoffmann gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Bundesbildungsministerin Karliczek plädierte für eine "nationale Kraftanstrengung". Der Deutsche Lehrerverband äußerte sich überrascht über das relativ gute Abschneiden der deutschen Schüler. Verbandschef Meidinger sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", die Probleme und Herausforderungen für deutsche Schulen seien in den letzten Jahren riesig gewesen. Im internationalen Leistungsvergleich haben sich die deutschen Schüler im Lesen sowie in Mathematik und Naturwissenschaften leicht verschlechtert.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 03.12.2019 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Anklageschrift für Amtsenthebung Trumps beantragt
  • Österreich hebt Pickerl-Pflicht in Grenznähe auf
  • Trauerfeier für Dirigent Jansons in St. Petersburg
Darüber spricht Bayern