Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 09.10.2019 22:00 Uhr

Biden fordert erstmals Amtsenthebung von US-Präsdident Trump

Rochester: Der aussichtsreichste Präsidentschaftsbewerber der US-Demokraten, Biden, hat sich erstmals öffentlich für eine Amtsenthebung von Donald Trump ausgesprochen. Dieser habe sich selbst angeklagt durch die Behinderung der Justiz und den Bruch seines Amtseids, sagte Biden bei einer Wahlkampfveranstaltung im Bundesstaat New Hampshire. Der Präsident sollte deswegen seines Amtes enthoben werden, forderte Biden. Er hielt Trump zudem vor, Lügen über ihn und seinen Sohn zu verbreiten. Trump hatte dem ukrainischen Präsidenten Selenskyi empfohlen, gegen Bidens Sohn wegen Korruption ermitteln zu lassen. Deshalb streben die US-Demokraten ein sogenanntes Impeachment gegen Trump an. Dieser nannte das Vorgehen Bidens auf Twitter erbärmlich und betonte, er habe nichts Falsches getan.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 09.10.2019 22:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Rückt das Brexit-Abkommen doch wieder in die Ferne?
  • Zoff um Sonntagssemmeln vor dem Bundesgerichtshof
  • 12-Jähriger brutal verprügelt: Täter bleiben in derselben Klasse
Darüber spricht Bayern