BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 18.10.2020 22:30 Uhr

Beschäftigte im öffentlichen Dienst weiten Streiks in Bayern aus

München: Die Beschäftigen im öffentlichen Dienst weiten ihre Warnstreiks in Bayern aus. Um den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen soll morgen unter anderem die Arbeit im öffentlichen Personennahverkehr, in Krippen, Kitas, Kliniken, bei der Müllabfuhr, in Stadtwerken und Rathäusern vorübergehend niedergelegt werden. Insgesamt sind in Bayern 250 Aktionen angekündigt. Die Gewerkschaft Verdi und der Deutsche Beamtenbund fordern 4,8 Prozent mehr Geld für ein Jahr. Die Arbeitgeber boten bislang 3,5 Prozent aufgeteilt auf drei Jahre an. Die nächste Verhandlungsrunde beginnt am Donnerstag in Potsdam. Von Arbeitgeberseite hieß es, man hoffe auf einen Tarifabschluss noch in der kommenden Woche.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 18.10.2020 22:30 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern