BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 17.10.2020 10:45 Uhr

Beschäftigte im Öffentlichen Dienst streiken

München: Vor der dritten Verhandlungsrunde mit den kommunalen Arbeitgebern setzt die Gewerkschaft Verdi weiter auf Warnstreiks. In München bleiben heute die Wertstoffhöfe geschlossen. Außerdem sollen die Mülltonnen in der Landeshauptstadt bis einschließlich Montag nicht geleert werden. Bei den Abfallwirtschaftsbetrieben geht man davon aus, das bis zu 60.000 Mülltonnen betroffen sind. Am Montag könnten in München zum Beispiel Krippen, Kitas und Horte teilweise oder ganz geschlossen bleiben. Auch der Betrieb in den fünf städtischen Krankenhäusern könnte eingeschränkt sein. Die Arbeitgeber hatten eine Lohnerhöhung von 3,5 Prozent in drei Stufen sowie eine Corona-Sonderzahlung in Höhe von 300 Euro vorgeschlagen. Das lehnten die Gewerkschaften gestern als unzureichend ab. Verhandelt wird wieder am 22. und 23. Oktober.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 17.10.2020 10:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern